August 2020

Die Aktivität der Borkenkäfer nimmt stark zu.

Die hohen Niederschläge im Frühsommer diesen Jahres, haben den Ausflug der Borkenkäfer, Buchdrucker und Kupferstecher, stark nach hinten hinaus geschoben.

Durch das warme und trockene Wetter der letzten Wochen, haben sich

Juni 2020

Zulassungsende bei Insektiziden

Da wir das Wetter nicht beeinflussen können, hilft uns bei der Bekämpfung der Borkenkäfer nur eine saubere Waldwirtschaft. Darunter sind das zügige Auffinden befallener Bäume, das zügige Aufarbeiten und vor allem das schnelle Verbringen befallener Hölzer (inklusive Restholz) aus dem Wald zu verstehen.

März 2020

Holzabfuhr stockt – überlange Lagerzeiten
Annahmevorbehalt
Nur noch ab Waldstraße
Tagespreise und –bedingungen
Qualität, Preis und Risiko trägt der Waldbesitzer

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Auswirkungen der Sturmtiefs Sabine und Bianca, vor allem aber die aktuelle Situation durch die Corona-Krise müssen seitens der WBV Region Augsburg e.V. zu Anpassungen führen. Bislang lief die Abwicklung, also die Holzernte, Bereitstellung, Holzabfuhr und Verrechnung vergleichsweise gut und rund.

Februar 2020

Umfrage zum Holzeinschlag im Privatwald

Die Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft (LWF) erhebt auch dieses Jahr wieder die eingeschlagenen Holzmengen im Privatwald und gibt die gesammelten Informationen an das Statistische Bundesamt weiter.

Januar 2020

Umgang mit Sturmholz

Noch fegt Sturmtief Sabine über unsere Landschaft, das schlimmste scheint jedoch vorüber.

Wir empfehlen allerdings dringend, heute den Wald noch nicht zu betreten. Die Wetterdienste melden weiterhin extreme Windböen, die völlig überraschend

September 2018

Sehr geehrte Mitglieder,

derzeit Holz zu vermarkten ist aus Sicht eines Waldbesitzers sehr unbefriedigend. Grund dafür sind große Mengen an Holz aus den Windwurfgebieten Deutschlands und -vor allem bei uns im Süden- größere Käferholzanfälle.

28.12.2017

Die Verhandlungen mit unseren Kunden der Sägeindustrie verliefen zäh. Aber sie führten zu einem für beide Seiten annehmbaren Ergebnis. Wie gewohnt können alle Sortimente, aller Baumarten ausgehalten und vermarktet werden. Das Wetter ist gut, die Bedingungen „zum Holzmachen“ also gegeben: Los geht´s!